Aknebehandlung

Gewöhnlich tritt Akne in der Pubertät auf, wenn durch hormonell bedingte Veränderungen eine Verstopfung und Entzündung der Talgdrüsen hervorgerufen werden. Es ist ein sehr weit verbreitetes Hautproblem. Etwa 80 Prozent der Bevölkerung im Alter von 14 bis 30 Jahren, Frauen und Männer jeglichen Hauttyps und Lebensstils werden davon betroffen. Statistisch gesehen leiden Frauen periodisch während der Regelblutungen an stärker auftretender Akne.

Durch Faktoren wie Hautbeschaffenheit und Hormone, aber auch durch falsche Ernährung, Umwelteinflüsse oder psychische Belastungen reagiert die Haut mit übermäßiger Talgproduktion. Es kommt es zu einer stärkeren Verhornung der Hautoberfläche und in den Talgdrüsen bilden sich Hornpfropfen. Die Drüse versucht, weiter Talg auszuschütten, und bildet eine Talgzyste. Durch die Bildung freier Fettsäuren kommt es dann zur Entzündung.

LHE Aknebehandlung

Aus diesen komplexen Abläufen leitet sich eine ebenso umfassende Behandlung ab: Zu den Basismaßnahmen bei Akne gehört die Reinigung der Haut und das Auftragen von Lösungen, Gelen, Cremes oder Salben, die spezielle Wirkstoffe enthalten. Der Besuch bei unseren medizinisch ausgebildeten Kosmetikerinnen ist unumgänglich, wenn eine wirksame und professionelle Komedonenreinigung (Aknetoilette) durchführt werden soll, um Pusteln und Komedonen zu Leibe zu rücken. Keinesfalls darf man ohne entsprechende Vorbereitungen selbst an den Mitessern herumdrücken. Wird der Talg nämlich nicht nach außen, sondern in die Umgebung des Follikels gequetscht, können lang dauernde Entzündungen entstehen, die braun verfärbte Haut und Narben hinterlassen können.

Wichtig ist die Vermeidung allgemeiner Einflüsse wie falscher Ernährung und hormoneller Dysregulation. Neben der Bestimmung des Hormonstatus gehört eine Entschlackungskur zur Basisbehandlung. Mechanische Peelings, Mikrodermabrasion, Fruchtsäurekuren und der Einsatz des Softlasers rundet die Behandlungspalette im Wesentlichen ab.

Uns steht außerdem aktuellerweise eine neue Generation der Aknebehandlung zur Verfügung, die eine Technologie LHE einsetzt, welche Licht – und Wärmeenergie kombiniert (LHE–Light and Heat Energy) und mit einer Blitzlampe arbeitet. Dank dieser einzigartigen Technologie kann Akne wirksam beseitigt werden, ohne Nebenwirkungen, Unbehagen oder Lichtempfindlichkeit für unsere Patienten.

Wir verwenden weiters bewährte Produkte von Lancray, Gatineau, Decleor, Bioface und Reviderm, die ein sehr umfangreiches Akne Programm anbieten, welches dann, Ihrem Hauttyp entsprechend, individuell zusammengestellt wird.

Selbstverständlich ist bei Bedarf eine ärztliche Betreuung als Begleitmaßnahme möglich.